Wo engagiert ihr euch? Was ist euch wichtig? Das wollen wir wissen und würdigen.

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

Das Sozialministerium zeichnet fünf Jugendgruppen aus Tübingen, Hochmössingen, Fellbach aus. Über Ihren Preis freuen können sich die Projektgruppe vom Tübinger Straßenfestival „Carpe viam!“, die beim Bau des Hochmössinger Jugendhauses engagierten Jugendlichen, die Schülerfirma  „teens@work“ des Gustav-Stresemann Gymnasiums in Fellbach sowie die Projekte "Der mit dem Esel wartet" und "Villa Emrich".

Logo Sozialministerium Baden-Württemberg

Mit dem Jugendbildungspreis Baden-Württemberg würdigt das Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren Baden-Württemberg das Engagement Jugendlicher, Ehren- und Hauptamtlicher in der außerschulischen Jugendbildung. Diesem Bereich kommt in einer sich wandeln­den, vielfältigeren und zugleich stärker vernetzten Gesellschaft zunehmende Bedeutung zu.